Prof. Josef Pembaur

Josef Pembaur – geb. am 20. April 1875 in Innsbruck – gest. am 12. Oktober 1950 in München. Pianist und Komponist - Sohn des Josef Pembaur des Älteren (1849 – 1923). Sein bevorzugtes Instrument war ein Flügel von Julius Ferdinand Blüthner aus Leipzig - in Innsbruck ist eine Straße nach ihm (und seinem Vater?) benannt. Josef Pembauer gehörte zu den bedeutendsten Pianisten seiner Zeit! Davon zeugen - neben den Plattenaufnahmen - auch zahlreiche Kritiken (weiter unten findet ihr Beispiele). Ich beschränke mich hier auf die Tonaufzeichnungen und den ein- oder anderen "Papierkram" den ich im Laufe der Jahre zu Pembaur zusammengetragen habe. Wer mehr über das Leben und Wirken dieses großen Musikers wissen will, findet Entsprechendes im Internet!

oben - dieRückseite der Autogrammkarte

...

unten - Gustav Klimt's Portrait von Josef Pembaur (1890)

Kritiken - J. Pembaur trat auch mit seiner Frau Maria Elisabeth (led. Elterich) - ebenfalls Konzertpianistin - auf!